DR. MATTHIAS OLDIGES

Partner

Lawyer
Phone: +49 211 54095366
E-Mail: matthias.oldiges@kmlz.de

Resume

Matthias joined KMLZ in 2013 and he was made a partner in 2021. He is based at KMLZ’s Dusseldorf office.

Matthias advises both corporate groups and medium sized businesses on all national and international VAT matters. His special focus area is e-commerce, online gambling, e-mobility and the travel sector. Matthias offers valuable support in introducing and implementing tax compliance management systems, advises our clients with respect to German VAT compliance and, when required, represents clients in appeal and legal proceedings.

Matthias holds a doctorate in VAT law and regularly lectures at the Ludwig-Maximilians-Universität in Munich. He also regularly holds lectures and leads in-house VAT trainings and is the author of numerous publications.

Publications

Monographs

  • Vorsteuerabzug und umsatzsteuerlicher Eigenverbrauch bei gemischter Verwendung von Eingangsleistungen teils für steuerbare Ausgangsumsätze, teils für nicht wirtschaftliche oder private Zwecke, Dissertation, Verlag Dr. Kovač, Hamburg 2016

Articles

  • Meldepflichten nach dem PStTG - Anwendungsfragen zum Vergütungsbegriff des § 5 PStTG und zum Meldeverfahren, DStR 47/2023, S. 2592, zusammen mit Dr. Christian Reiners
  • Gemeinde A (C-344/22). Provision of spa facilities by municipality. No supply of services. Court of Justice, Highlights & Insights on European Taxation 2023/9
  • EuGH: Weiterverkauf von Hotelkontingenten unterfällt der Sonderregelung für Reiseleistungen, NWB 28/2023, S. 1942
  • Neue Rechtsprechung des deutschen Bundesfinanzhofes zu elektronisch erbrachten Dienstleistungen, Zoll + MwSt Revue 2/2023, S. 78
  • DAC7 in Germany: Due Diligence Obligations for Digital Platforms, European Taxation 2023 (Volume 63), No. 7
  • Meldepflichten nach dem PStTG – Handlungsempfehlungen für digitale Plattformen unter Berücksichtigung des BMF-Schreibens v. 2.2.2023 (1. Teil), DStR 24/2023, S. 1291, zusammen mit Dr. Christian Reiners
  • Meldepflichten nach dem PStTG – Wesen und Reichweite der Auskunft nach § 10 Abs. 1 PStTG (2. Teil), DStR 25/2023, S. 1337, zusammen mit Dr. Christian Reiners
  • Kritiker der nationalen Aufteilungsgebote erhalten Rückenwind vom EuGH, Gastkommentar, DER BETRIEB 23-24/2023
  • EuGH sorgt für Rechtssicherheit bei der umsatzsteuerrechtlichen Behandlung des E-Charging, NWB 2023, S. 1350
  • VAT in the Digital Age“ – Richtlinienentwurf mit weitreichenden Änderungen für digitale Plattformen, DStR 2023, S. 874
  • Luxury Trust Automobil. Triangular transaction. Missing reference to ‘Reversecharge’. Court of Justice, Highlights & Insights on European taxation 2023/2
  • Umfang der menschlichen Beteiligung, der einer elektronisch erbrachten Dienstleistung entgegensteht, DStR 2023, S. 316
  • BFH: Umsatzsteuer bei der Vermietung von „virtuellen Land“ innerhalb eines Online-Spiels, beck.digitax 2022, S. 226, zusammen mit Frédéric Salewski 
  • Was haben Online-Lieferdienste aus Umsatzsteuersicht in Deutschland zu beachten?, DStR 22/2022, S. 1084, zusammen mit Luise Brockerhoff
  • BFH: Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Aufteilungsgebots für Beherbergungsumsätze, Gastkommentar, DER BETRIEB 30/2022
  • Rolle rückwärts bei der Besteuerung des virtuellen Automatenspiels?, BzGw 01/2022, S. 12
  • Gastkommentar: Umsatzsteuerrechtliche Behandlung des E-Charging,DB 45/2021, S. M4
  • Umsetzung der zweiten Stufe des Mehrwertsteuer-Digitalpakets zum 1.4.2021 bzw. 1.7.2021 – BMF-Schreiben v. 1.4.2021, DStR 2021, S. 2377, zusammen mit Dr. Atanas Mateev
  • Kostenloses E-Charging im Einzelhandel – Umsatzsteuerliche Folgen, DStR 34/2021, S. 1988
  • BMF übernimmt Regelungen zur Haftung von Online-Marktplätzen in den UStAE, DStR 27/2021, S. 1584
  • E-Charging von Elektrofahrzeugen – Umsatzsteuerrechtliche Risiken für CPO, EMP und Emittenten von E-Charging Cards,DStR 20/2021, S. 1146
  • Das Ende der Niedrigsteuerphase – Rückkehr zu 19% und 7%,DB 2020, S. 2598
  • Die Umsatzbesteuerung von Online-Glücksspielen, DStR 48/2020, S. 2645, zusammen mit Frédéric Salewski
  • Das Ende der Aufteilungsgebote im UStG? (Update),DB 2020, S. 2096
  • Umsatzsteuerliche Änderungen im E-Commerce durch das JStG 2020 – Erneuter Anpassungsbedarf für Online-Marktplätze und Onlinehändler,DStR 2020, S. 1937, zusammen mit Dr. Atanas Mateev
  • Umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Umsätzen aus Geldspielautomaten, NWB 2020, S. 2675
  • Ermäßigter Steuersatz für die Gastronomie – Update durch Gesetzt und BMF-Schreiben, DB- Spezial 2020/Nr. 14, S. 4
  • Ermäßigter Steuerersatz für die Gastronomie, DB 2020, S. 1140
  • Umsatzsteuerliche Aufzeichnungspflichten für Zahlungsdienstleister,  MwStR 2020, S. 302 zusammen mit Frédéric Salewski
  • Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen Neuregelungen zur Online-Marktplatz-Haftung, MwStR 2019, S. 853
  • Mehrwertsteuerausschuss prüft Fragen zur Umsatzsteuer beim E-Charging, DStR 39/2019, S. 2013
  • Umsatzsteuer bei der Lieferung von „ Functions on Demand“ im grenzüberschreitenden Kfz-Handel, ASR 2019 , S. 10
  • Rechtsschutz gegen Antidumpingzölle, AW-Prax 6/2019, S. 240, zusammen mit Dr. Matthias Trennt
  • E-Charging von Elektrofahrzeugen – Herausforderungen aus stromsteuerlicher und umsatzsteuerlicher Sicht, DStR 2019, S. 1125 zusammen mit Lars Reimann
  • BMF nimmt zur Haftungsregelung für Betreiber von elektronischen Marktplätzen Stellung,  DStR 2019, S. 373 zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier
  • Umsetzung des MwSt-Digitalpakets zum 01.01.2019, DB 2019, S. 94
  • Elektronische Marktplätze haften für Umsatzsteuerausfälle,  DStR 2019, S. 15 zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier
  • Wo Liquidität in Umsatzsteuer und Zöllen verborgen liegt, Unternehmeredition 6/2018,  S. 44, zusammen mit Florian Holzmann
  • Rat beschließt Sofortmaßnahmen für die Umsatzsteuer im Handel zwischen Mitgliedstaaten, NWB 2018, S. 3297
  • Berichtigung eines Steuerbetrags nach § 14c Abs. 1 Satz 2 UStG -Rückzahlung der vereinnahmten Umsatzsteuer an den Leistungsempfänger , NWB 2018, S. 3074
  • EuGH bestätigt volles Vorsteuerabzugsrecht für Holdinggesellschaften, NWB 2018, S. 2328
  • EuGH-Vorlage zur Anwendung der Kleinunternehmerregelung bei der Differenzbesteuerung unterliegenden Wiederverkäufern, NWB 2018, S. 2016
  • Das Ende der Aufteilungsgebote im UStG? – Konsequenzen aus dem EuGH-Urteil Stadion Amsterdam CV zur einheitlichen Leistung und zum einheitlichen Steuersatz, DB 2018, S. 541
  • Höhere Liquidität durch internationalen Einkauf, Unternehmeredition 2017,  S. 38, zusammen mit Florian Holzmann
  • Vorsteuerabzug auch bei Briefkastenadresse auf der Rechnung, NWB 2017, S. 3622
  • Verkauf von IP-Rechten als nicht steuerbare Geschäftsveräußerung im Ganzen? - am Beispiel des Verkaufs einer Medikationssparte durch ein Pharmaunternehmen, UR 2017, S. 751
  • Keine Pflicht zur Berichtigungserklärung bei einem unrichtigen Steuerausweis nach § 14c Abs. 1 UStG gegenüber einem Nichtunternehmer, DB 2017, S. 1233
  • Germany amends rules on invoices for small transactions with retroactive effect, International Tax Review online, 16.05.2017
  • Anhebung der Grenze für Kleinbetragsrechnungen auf 250 € durch das Bürokratieentlastungsgesetz II, Handelsblatt online, Steuerboard 15.05.2017
  • Unentgeltliche Wertabgabe bei Sachspenden eines Unternehmens, Bemessungsgrundlage ist meistens Null, NWB 2016, S. 3018
  • EuGH präzisiert die Anforderungen an die Leistungsbeschreibung und die Angabe des Leistungszeitpunkts in der Rechnung, Handelsblatt online, Steuerboard 21.09.2016
  • Unentgeltliche Wertabgabe bei Sachspenden eines Unternehmens, Bemessungsgrundlage ist meistens Null, NWB 2016, S. 3018
  • EuGH präzisiert die Anforderungen an die Leistungsbeschreibung und die Angabe des Leistungszeitpunkts in der Rechnung, Handelsblatt online, Steuerboard 21.09.2016
  • Überlassung von Parkplätzen durch einen Hotelier an einen Hotelgast unterliegt dem Regelsteuersatz, Handelsblatt online, Steuerboard 02.08.2016
  • Beendigung der umsatzsteuerlichen Organschaft auch bei Bestellung eines schwachen vorläufigen Insolvenzverwalters, DStR 2013, S. 2211, zusammen mit Dr. Hendrik Marchal
  • Einlagenentsteuerung – nationales Umsatzsteuerrecht versus Richtlinienrecht? DStR 2010, S. 793
  • Steuerrecht in Krisensituationen - wie Sanierungstransaktionen eine Insolvenz verhindern, AZUR 2010, S. 141, zusammen mit Dr. Georg Roderburg
  • Wirkung und Rechtfertigung des pauschalen Abzugsverbots gemäß § 8b Abs. 5 KStG, DStR 2008, S. 533

Remarks

  • Anmerkung zum EuGH-Urteil vom 28.02.2023 – C-695/20, Vorschrift zu Dienstleistungskommission bei elektronisch erbrachten Leistungen in Art. 9a MwStVO verstößt nicht gegen Art. 397 MwStSystRL – Fenix, MwStR 2023, S. 343
  • Anmerkung zum BFH-Urteil vom 30.06.2022 – V R 25/21, Keine Kehrtwende bei der Dienstwagenbesteuerung, DB 2022, S. 2507
  • Anmerkung zum EuGH-Urteil vom 20.01.2021 in der Rs. C-288/19 – Rüttelt der EuGH an der deutschen Praxis der Dienstwagenbesteuerung?,DB 12/2021, S. 588
  • Anmerkung zu FG Hamburg, 25.02.2020 - 6 K 111/18: In-App-Verkäufe begründen B2B-Leistung an Plattformbetreiber im Wege der Dienstleistungskommission, DStR 2020, S. 1257
  • Anmerkung zum Urteil des FG Thüringen vom 27.06.2019  – 3 K 246/19  – Vermietung von PKW-Stellplätzen an Wohnungsmieter steuerpflichtig, NWB 2020, S. 8 zusammen mit Luise Brockerhoff
  • Anmerkung zum BMF- Schreiben vom 27.05.2019 – III C 2 - S 7100/19/10001 :005 –  Umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Preisgeldern, NWB 2019, S. 2271
  • Anmerkung zum BMF- Schreiben vom 08.04.2019 – III C 1 – S 7050/19/10001, Umsatzsteuerliche Folgen eines ungeordneten Brexits, DB 019, S. 1056
  • Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 08.11.2018 - Rs. C-502/17 – C&D Foods Acquisition ApS, Vorsteuerabzug beim steuerfreien Beteiligungsverkauf, NWB 2018, S. 3712
  • Anmerkung zum Urteil des FG Düsseldorf vom 16.03.2018 - 1 K 338/16 U, Vorsteuerabzug setzt keinen Verweis in unvollständiger Rechnung auf Angaben in anderen Dokumenten voraus, MwStR 2018, S. 1035
  • Anmerkung zum Urteil des BFH vom 01.03.2018 – V R 18/17, Rechnungsangaben beim Vorsteuerabzug: Angabe des Leistungszeitpunkts, DB 2018, S. 155
  • Anmerkung zum Urteil des BFH vom 01.03.2016 – XI R 11/14, Keine Steuerermäßigung für die Einräumung einer Parkmöglichkeit an Empfänger einer Beherbergungsleistung, UR 2016, S. 593

Comments

  • Kommentierung der § 1 bis § 29 Plattformen-Steuertransparenzgesetz in: Schwarz/Pahlke/Keß, PStTG, Kommentar, Haufe, Freiburg
  • Kommentierung des § 22f Umsatzsteuergesetz (Besondere Pflichten für Betreiber einer elektronischen Schnittstelle) in: Offerhaus/Söhn/Lange, Umsatzsteuer, Kommentar, C.F. Müller Verlag, Heidelberg, zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier
  • Kommentierung des § 25e Umsatzsteuergesetz (Haftung beim Handel über eine elektronische Schnittstelle) in: Offerhaus/Söhn/Lange, Umsatzsteuer, Kommentar, C.F. Müller Verlag, Heidelberg, zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier


English

Matthias joined KMLZ in 2013 and he was made a partner in 2021. He is based at KMLZ’s Dusseldorf office.

Matthias advises both corporate groups and medium sized businesses on all national and international VAT matters. His special focus area is e-commerce, online gambling, e-mobility and the travel sector. Matthias offers valuable support in introducing and implementing tax compliance management systems, advises our clients with respect to German VAT compliance and, when required, represents clients in appeal and legal proceedings.

Matthias holds a doctorate in VAT law and regularly lectures at the Ludwig-Maximilians-Universität in Munich. He also regularly holds lectures and leads in-house VAT trainings and is the author of numerous publications.

Position: 
Partner
Ort: 
Düsseldorf
Qualifikationen: 

Partner

Lawyer
Phone: +49 211 54095366
E-Mail: matthias.oldiges@kmlz.de

Partner Video: 
Nachname: 
OLDIGES
Sortierung umgehen: 
0
Veröffentlichungen: 

Monographs

  • Vorsteuerabzug und umsatzsteuerlicher Eigenverbrauch bei gemischter Verwendung von Eingangsleistungen teils für steuerbare Ausgangsumsätze, teils für nicht wirtschaftliche oder private Zwecke, Dissertation, Verlag Dr. Kovač, Hamburg 2016

Articles

  • Meldepflichten nach dem PStTG - Anwendungsfragen zum Vergütungsbegriff des § 5 PStTG und zum Meldeverfahren, DStR 47/2023, S. 2592, zusammen mit Dr. Christian Reiners
  • Gemeinde A (C-344/22). Provision of spa facilities by municipality. No supply of services. Court of Justice, Highlights & Insights on European Taxation 2023/9
  • EuGH: Weiterverkauf von Hotelkontingenten unterfällt der Sonderregelung für Reiseleistungen, NWB 28/2023, S. 1942
  • Neue Rechtsprechung des deutschen Bundesfinanzhofes zu elektronisch erbrachten Dienstleistungen, Zoll + MwSt Revue 2/2023, S. 78
  • DAC7 in Germany: Due Diligence Obligations for Digital Platforms, European Taxation 2023 (Volume 63), No. 7
  • Meldepflichten nach dem PStTG – Handlungsempfehlungen für digitale Plattformen unter Berücksichtigung des BMF-Schreibens v. 2.2.2023 (1. Teil), DStR 24/2023, S. 1291, zusammen mit Dr. Christian Reiners
  • Meldepflichten nach dem PStTG – Wesen und Reichweite der Auskunft nach § 10 Abs. 1 PStTG (2. Teil), DStR 25/2023, S. 1337, zusammen mit Dr. Christian Reiners
  • Kritiker der nationalen Aufteilungsgebote erhalten Rückenwind vom EuGH, Gastkommentar, DER BETRIEB 23-24/2023
  • EuGH sorgt für Rechtssicherheit bei der umsatzsteuerrechtlichen Behandlung des E-Charging, NWB 2023, S. 1350
  • VAT in the Digital Age“ – Richtlinienentwurf mit weitreichenden Änderungen für digitale Plattformen, DStR 2023, S. 874
  • Luxury Trust Automobil. Triangular transaction. Missing reference to ‘Reversecharge’. Court of Justice, Highlights & Insights on European taxation 2023/2
  • Umfang der menschlichen Beteiligung, der einer elektronisch erbrachten Dienstleistung entgegensteht, DStR 2023, S. 316
  • BFH: Umsatzsteuer bei der Vermietung von „virtuellen Land“ innerhalb eines Online-Spiels, beck.digitax 2022, S. 226, zusammen mit Frédéric Salewski 
  • Was haben Online-Lieferdienste aus Umsatzsteuersicht in Deutschland zu beachten?, DStR 22/2022, S. 1084, zusammen mit Luise Brockerhoff
  • BFH: Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Aufteilungsgebots für Beherbergungsumsätze, Gastkommentar, DER BETRIEB 30/2022
  • Rolle rückwärts bei der Besteuerung des virtuellen Automatenspiels?, BzGw 01/2022, S. 12
  • Gastkommentar: Umsatzsteuerrechtliche Behandlung des E-Charging,DB 45/2021, S. M4
  • Umsetzung der zweiten Stufe des Mehrwertsteuer-Digitalpakets zum 1.4.2021 bzw. 1.7.2021 – BMF-Schreiben v. 1.4.2021, DStR 2021, S. 2377, zusammen mit Dr. Atanas Mateev
  • Kostenloses E-Charging im Einzelhandel – Umsatzsteuerliche Folgen, DStR 34/2021, S. 1988
  • BMF übernimmt Regelungen zur Haftung von Online-Marktplätzen in den UStAE, DStR 27/2021, S. 1584
  • E-Charging von Elektrofahrzeugen – Umsatzsteuerrechtliche Risiken für CPO, EMP und Emittenten von E-Charging Cards,DStR 20/2021, S. 1146
  • Das Ende der Niedrigsteuerphase – Rückkehr zu 19% und 7%,DB 2020, S. 2598
  • Die Umsatzbesteuerung von Online-Glücksspielen, DStR 48/2020, S. 2645, zusammen mit Frédéric Salewski
  • Das Ende der Aufteilungsgebote im UStG? (Update),DB 2020, S. 2096
  • Umsatzsteuerliche Änderungen im E-Commerce durch das JStG 2020 – Erneuter Anpassungsbedarf für Online-Marktplätze und Onlinehändler,DStR 2020, S. 1937, zusammen mit Dr. Atanas Mateev
  • Umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Umsätzen aus Geldspielautomaten, NWB 2020, S. 2675
  • Ermäßigter Steuersatz für die Gastronomie – Update durch Gesetzt und BMF-Schreiben, DB- Spezial 2020/Nr. 14, S. 4
  • Ermäßigter Steuerersatz für die Gastronomie, DB 2020, S. 1140
  • Umsatzsteuerliche Aufzeichnungspflichten für Zahlungsdienstleister,  MwStR 2020, S. 302 zusammen mit Frédéric Salewski
  • Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen Neuregelungen zur Online-Marktplatz-Haftung, MwStR 2019, S. 853
  • Mehrwertsteuerausschuss prüft Fragen zur Umsatzsteuer beim E-Charging, DStR 39/2019, S. 2013
  • Umsatzsteuer bei der Lieferung von „ Functions on Demand“ im grenzüberschreitenden Kfz-Handel, ASR 2019 , S. 10
  • Rechtsschutz gegen Antidumpingzölle, AW-Prax 6/2019, S. 240, zusammen mit Dr. Matthias Trennt
  • E-Charging von Elektrofahrzeugen – Herausforderungen aus stromsteuerlicher und umsatzsteuerlicher Sicht, DStR 2019, S. 1125 zusammen mit Lars Reimann
  • BMF nimmt zur Haftungsregelung für Betreiber von elektronischen Marktplätzen Stellung,  DStR 2019, S. 373 zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier
  • Umsetzung des MwSt-Digitalpakets zum 01.01.2019, DB 2019, S. 94
  • Elektronische Marktplätze haften für Umsatzsteuerausfälle,  DStR 2019, S. 15 zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier
  • Wo Liquidität in Umsatzsteuer und Zöllen verborgen liegt, Unternehmeredition 6/2018,  S. 44, zusammen mit Florian Holzmann
  • Rat beschließt Sofortmaßnahmen für die Umsatzsteuer im Handel zwischen Mitgliedstaaten, NWB 2018, S. 3297
  • Berichtigung eines Steuerbetrags nach § 14c Abs. 1 Satz 2 UStG -Rückzahlung der vereinnahmten Umsatzsteuer an den Leistungsempfänger , NWB 2018, S. 3074
  • EuGH bestätigt volles Vorsteuerabzugsrecht für Holdinggesellschaften, NWB 2018, S. 2328
  • EuGH-Vorlage zur Anwendung der Kleinunternehmerregelung bei der Differenzbesteuerung unterliegenden Wiederverkäufern, NWB 2018, S. 2016
  • Das Ende der Aufteilungsgebote im UStG? – Konsequenzen aus dem EuGH-Urteil Stadion Amsterdam CV zur einheitlichen Leistung und zum einheitlichen Steuersatz, DB 2018, S. 541
  • Höhere Liquidität durch internationalen Einkauf, Unternehmeredition 2017,  S. 38, zusammen mit Florian Holzmann
  • Vorsteuerabzug auch bei Briefkastenadresse auf der Rechnung, NWB 2017, S. 3622
  • Verkauf von IP-Rechten als nicht steuerbare Geschäftsveräußerung im Ganzen? - am Beispiel des Verkaufs einer Medikationssparte durch ein Pharmaunternehmen, UR 2017, S. 751
  • Keine Pflicht zur Berichtigungserklärung bei einem unrichtigen Steuerausweis nach § 14c Abs. 1 UStG gegenüber einem Nichtunternehmer, DB 2017, S. 1233
  • Germany amends rules on invoices for small transactions with retroactive effect, International Tax Review online, 16.05.2017
  • Anhebung der Grenze für Kleinbetragsrechnungen auf 250 € durch das Bürokratieentlastungsgesetz II, Handelsblatt online, Steuerboard 15.05.2017
  • Unentgeltliche Wertabgabe bei Sachspenden eines Unternehmens, Bemessungsgrundlage ist meistens Null, NWB 2016, S. 3018
  • EuGH präzisiert die Anforderungen an die Leistungsbeschreibung und die Angabe des Leistungszeitpunkts in der Rechnung, Handelsblatt online, Steuerboard 21.09.2016
  • Unentgeltliche Wertabgabe bei Sachspenden eines Unternehmens, Bemessungsgrundlage ist meistens Null, NWB 2016, S. 3018
  • EuGH präzisiert die Anforderungen an die Leistungsbeschreibung und die Angabe des Leistungszeitpunkts in der Rechnung, Handelsblatt online, Steuerboard 21.09.2016
  • Überlassung von Parkplätzen durch einen Hotelier an einen Hotelgast unterliegt dem Regelsteuersatz, Handelsblatt online, Steuerboard 02.08.2016
  • Beendigung der umsatzsteuerlichen Organschaft auch bei Bestellung eines schwachen vorläufigen Insolvenzverwalters, DStR 2013, S. 2211, zusammen mit Dr. Hendrik Marchal
  • Einlagenentsteuerung – nationales Umsatzsteuerrecht versus Richtlinienrecht? DStR 2010, S. 793
  • Steuerrecht in Krisensituationen - wie Sanierungstransaktionen eine Insolvenz verhindern, AZUR 2010, S. 141, zusammen mit Dr. Georg Roderburg
  • Wirkung und Rechtfertigung des pauschalen Abzugsverbots gemäß § 8b Abs. 5 KStG, DStR 2008, S. 533

Remarks

  • Anmerkung zum EuGH-Urteil vom 28.02.2023 – C-695/20, Vorschrift zu Dienstleistungskommission bei elektronisch erbrachten Leistungen in Art. 9a MwStVO verstößt nicht gegen Art. 397 MwStSystRL – Fenix, MwStR 2023, S. 343
  • Anmerkung zum BFH-Urteil vom 30.06.2022 – V R 25/21, Keine Kehrtwende bei der Dienstwagenbesteuerung, DB 2022, S. 2507
  • Anmerkung zum EuGH-Urteil vom 20.01.2021 in der Rs. C-288/19 – Rüttelt der EuGH an der deutschen Praxis der Dienstwagenbesteuerung?,DB 12/2021, S. 588
  • Anmerkung zu FG Hamburg, 25.02.2020 - 6 K 111/18: In-App-Verkäufe begründen B2B-Leistung an Plattformbetreiber im Wege der Dienstleistungskommission, DStR 2020, S. 1257
  • Anmerkung zum Urteil des FG Thüringen vom 27.06.2019  – 3 K 246/19  – Vermietung von PKW-Stellplätzen an Wohnungsmieter steuerpflichtig, NWB 2020, S. 8 zusammen mit Luise Brockerhoff
  • Anmerkung zum BMF- Schreiben vom 27.05.2019 – III C 2 - S 7100/19/10001 :005 –  Umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Preisgeldern, NWB 2019, S. 2271
  • Anmerkung zum BMF- Schreiben vom 08.04.2019 – III C 1 – S 7050/19/10001, Umsatzsteuerliche Folgen eines ungeordneten Brexits, DB 019, S. 1056
  • Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 08.11.2018 - Rs. C-502/17 – C&D Foods Acquisition ApS, Vorsteuerabzug beim steuerfreien Beteiligungsverkauf, NWB 2018, S. 3712
  • Anmerkung zum Urteil des FG Düsseldorf vom 16.03.2018 - 1 K 338/16 U, Vorsteuerabzug setzt keinen Verweis in unvollständiger Rechnung auf Angaben in anderen Dokumenten voraus, MwStR 2018, S. 1035
  • Anmerkung zum Urteil des BFH vom 01.03.2018 – V R 18/17, Rechnungsangaben beim Vorsteuerabzug: Angabe des Leistungszeitpunkts, DB 2018, S. 155
  • Anmerkung zum Urteil des BFH vom 01.03.2016 – XI R 11/14, Keine Steuerermäßigung für die Einräumung einer Parkmöglichkeit an Empfänger einer Beherbergungsleistung, UR 2016, S. 593

Comments

  • Kommentierung der § 1 bis § 29 Plattformen-Steuertransparenzgesetz in: Schwarz/Pahlke/Keß, PStTG, Kommentar, Haufe, Freiburg
  • Kommentierung des § 22f Umsatzsteuergesetz (Besondere Pflichten für Betreiber einer elektronischen Schnittstelle) in: Offerhaus/Söhn/Lange, Umsatzsteuer, Kommentar, C.F. Müller Verlag, Heidelberg, zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier
  • Kommentierung des § 25e Umsatzsteuergesetz (Haftung beim Handel über eine elektronische Schnittstelle) in: Offerhaus/Söhn/Lange, Umsatzsteuer, Kommentar, C.F. Müller Verlag, Heidelberg, zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier