Dr. Thomas Streit, LL.M. Eur.

Partner

Lawyer
Phone: +49 89 217501275
E-Mail: thomas.streit@kmlz.de

Resume

Thomas joined KMLZ in 2008 and in 2016 he became a partner. He advises our clients and reviews issues on national and cross-border cases. In addition to VAT related matters, Thomas’ primarily focus is procedural issues. He represents our clients in VAT disputes when dealing with the tax courts, the German Federal Finance Court and the Court of Justice of the European Union.

After completing his degree, Thomas worked as a teaching assistant at the University of Würzburg while concurrently completing post graduate studies in the field of European law.

Publications

Monographs

  • Steuerschuld durch Steuerausweis: Die Berichtigungsverfahren nach § 14c Abs. 1 und Abs. 2 UStG unter dem Einfluss unionsrechtlicher Prinzipien, Dissertation, Verlag Dr. Kovač, Hamburg 2017

Book Chapters / Contributions to Publications

  • Umsatzsteuer, in: Söffing, Günter, Die GmbH & Co. KG, Herne, 4. Auflage 2021, S. 791-830, zusammen mit Dr. Michael Rust; 3. Auflage 2016, S. 748 – 782, zusammen mit Dr. Michael Rust; 2. Auflage 2013, S. 710 – 739; 1. Auflage 2009, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Umsatzsteuer in der EU 2012 – Lieferungen in das Drittlandsgebiet, Euroforum-Lehrgang, Euroforum Verlag, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Grundfreiheiten – Allgemeiner Teil, in Pache/Knauff, Fallhandbuch Europäisches Wirtschaftsrecht, Kohlhammer Verlag, 2. Auflage 2010, S. 27, zusammen mit Prof. Dr. Eckhard Pache

Comments

  • Kommentierung des § 19 UStG, Hartmann/Metzenmacher, UStG, 7. Auflage, 2011, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier

Articles

  • „Reemtsma-Ansprüche“ – Vorlage beim EuGH, UStB 2022, S. 291, zusammen mit Georg von Streit
  • Wenn der Formalismus Blüten treibt – Verfahrensrechtliche Aspekte eines verkannten § 13b UStG-Umsatzes, MwStR 2022, S. 567, zusammen mit Georg von Streit
  • Umsatzbesteuerung von Aufsichtsratsmitgliedern: BMF modifiziert seine Rechtsauffassung, DB 2022, Heft 20, Gastkommentar
  • (Kein) Direktanspruch in der Umsatzsteuer, MwStR 2022, S. 340, zusammen mit Georg von Streit
  • EuGH: Strafen bei vertragswidrigem Verhalten umsatzsteuerpflichtig ? DB 2022, S. 497
  • Reset bei Ratenzahlungen: Alles wieder beim Alten? Anmerkung zum Ur-teil des EuGH v. 28.10.2021 - C-324/20 - X-Beteiligungsgesellschaft (EuGH v. 28.10.2021 - C-324/20), UStB 2022, S. 47, zusammen mit Georg von Streit
  • Ist die Höhe der Aussetzungszinsen tatsächlich verfassungskonform?, DStR 2022, S. 121, zusammen mit Georg von Streit
  • Umfang der zivilrechtlichen Rückzahlungsverpflichtung im Fall der Vereinnahmung eines zu hohen Steuerbetrags, MwStR 2021, S. 960, zusammen mit Georg von Streit und Dr. Fabian Dietz-Vellmer
  • BMF: Umsatzsteuer auf Abmahnungen ab 1.11.2021, GRUR Prax 23/2021, S. 697
  • Durchsuchung und Beschlagnahme im Steuerstrafverfahren (Teil 2), USt direkt digital 23/2021, S. 14, zusammen mit Beatrice Sauter
  • Durchsuchung und Beschlagnahme im Steuerstrafverfahren (Teil 1), USt direkt digital 22/2021, S. 18, zusammen mit Beatrice Sauter
  • Die Unternehmereigenschaft von Aufsichtsrats- und VerwaltungsratsmitgliedernDB 40/2021, S. 2309, zusammen mit Anna Zawatson
  • Rückwirkende Korrektur der Steuerschuld nach § 14c Abs. 1 UStG, UStB 2021, S. 332, zusammen mit Georg von Streit
  • Korrektur eines unrichtigen Steuerausweises gem. § 14c Abs. 1 UStG nur bei Rückzahlung: Berücksichtigung der Gesamtumstände, UR 2021, S. 689, zusammen mit Georg von Streit
  • Unionsrechtswidrigkeit der Zinsen: Überfällige Reform der Verzinsung nach § 233a AO im Bereich der Mehrwertsteuer, MwStR 2021, S. 595, zusammen mit Georg von Streit
  • Eilrechtsschutz auf Vorsteuerauszahlung während einer laufenden Umsatzsteuer-Sonderprüfung – Praxisempfehlungen für einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung zur Auszahlung von Vorsteuerguthaben, NWB 18/2021, S. 1338, zusammen mit Maike Huth
  • Das Jahr 2020 aus umsatzsteuerrechtlicher Sicht: Die für die Praxis wichtigsten Entscheidungen in Rechtsprechung und Verwaltung, DStR 17/2021, S. 955, zusammen mit Dr. Michael Rust
  • Umsatzsteuer auf Abmahnungen, IPRB 02/2021, S. 47, zusammen mit Christoph Worm
  • „Zahlung aufgrund vorzeitiger Vertragsbeendigung: echter Schadenersatz oder steuerpflichtiges Entgelt?“,GStB (Gestaltende Steuerberatung) 02/2021, S. 56 f., zusammen mit Anna Zawatson
  • Abschied von der Sollbesteuerung? Gedanken zum Vorlagebeschluss des BFH v. 7.5.2020, MwStR 2020, S. 875, zusammen mit Georg von Streit
  • Mehrwertsteuersatzsenkung: Eine rechtliche Alternativenbetrachtung  –  oder: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?, UStB 2020, S. 252, zusammen mit Georg von Streit und Olga Heidebrecht
  • Entgelt oder Schadensersatz? Oder: Die Mehrwertsteuer auf dem Weg zur Verkehrssteuer? –  Eine Darstellung am Beispiel von Zahlungen bei Auflösung und Nichterfüllung von Verträgen, UR 2020, S. 525, zusammen mit Georg von Streit
  • Erstattung unberechtigt ausgewiesener Umsatzsteuer nach beendeter Organschaft in der Insolvenz, MwStR 2020, S. 564, zusammen mit Georg von Streit
  • „Befristete Steuersatzsenkung in der Gastronomie: Das gilt es für Unternehmer jetzt zu beachten!“GStB (Gestaltende Steuerberatung) 06/2020, S. 1, zusammen mit Anna Zawatson
  • Gedanken zu „asymmetrischen Unternehmern“, UStB 2020, S. 180, zusammen mit Georg von Streit
  • Form als Selbstzweck ?, Zugleich Anmerkung zu BFH, Urt. V. 15.10.2019 – V R 14/18,  UR 2020, S. 209, zusammen mit Georg von Streit 
  • Voraussetzungen des „Reemtsma-Anspruchs“ – Direktanspruch bei fehlender Leistung, MwStR 4/2020, S. 174, zusammen mit Georg von Streit
  • Entgeltminderung statt negativer § 14c-Steuer,MwStR 2/2020, S. 68, zusammen mit Georg von Streit
  • Zivilrechtliche Erstattungs- und Ausgleichsansprüche bei fehlerhafter  umsatzsteuerrechtlicher Behandlung, DB 2019, S. 2259, zusammen mit Fabian Dietz-Vellmer
  • Telekommunikationsdienstleistungen in einer Globalen Welt,Expert Focus 2019|9, zusammen mit Florian Hanslik und Anita Machin Barroso
  • Abmahnung eines Rechtsverletzers als umsatzsteuerpflichtige Leistung, GRUR-Prax 2019, S. 301 zusammen mit Maximilian Dachauer
  • „Holding 2018“ – Bestandsaufnahme zur neueren Rechtsprechung des EuGH zu Anteilsumsätzen (Teil III),UStB 2019, S. 178,  zusammen mit Georg von Streit
  • „Holding 2018“ – Bestandsaufnahme zur neueren Rechtsprechung des EuGH zu Anteilsumsätzen (Teil II),UStB 2019, S. 139,  zusammen mit Georg von Streit
  • „Holding 2018“ – Bestandsaufnahme zur neueren Rechtsprechung des EuGH zu Anteilsumsätzen (Teil I), UStB 2019, S. 105 zusammen mitGeorg von Streit
  • Steuerschuld nach § 14c Abs. 1 UStG: Berichtigung nur bei Rückzahlung an den Leistungsempfänger?, DB 2019, S. 148
  • Anmerkung zum Rechnungserfordernis beim Vorsteuerabzug unter Berücksichtigung der jüngsten Rechtsprechung,MwStR 01/2019, S. 13 zusammen mit Georg von Streit
  • Neues Verfahrensrecht für die Umsatzsteuer?,UR 21/2018, S. 813 zusammen mit Georg von Streit
  • Das Jahr 2017 aus umsatzsteuerlicher Sicht, DStR 26/2018, S. 1321 zusammen mit Dr. Michael Rust
  • Vorsteuerabzug bei unentgeltlichen Tätigkeiten und Vorgängen, MwStR 2018, Seiten 108 – 115, zusammen mit Dr. Veronika Pull
  • Umsatzsteuerpflicht für die Erstellung von Lehrbriefen ab 1.1.2018?,NWB 51/2017, S.3933, zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier
  • EuGH zu steuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferungen, NWB 48/2017, S. 3632, zusammen mit Katrin Schwarz
  • EuGH: Finanzbehörden sind an einmal getroffene Prüfungsentscheidungen gebunden, ASR 09/2017, S. 10, zusammen mit Katrin Schwarz
  • Wirkung der europäischen Grundrechte im deutschen Umsatzsteuerrecht, Anmerkung zum Beschluss des BFH v. 22.06.2016 und seinem europarechtlichen Kontext, UStB 2017, S. 174-182, zusammen mit Georg von Streit
  • Zinsvorteile sichern– Rückwirkende Rechnungsberichtigungen hat die Finanzverwaltung bisher nicht anerkannt. Das muss sich ändern, DATEV magazin 06/2017
  • Das Jahr 2016 aus umsatzsteuerrechtlicher Sicht: Die für die Praxis wichtigsten Entwicklungen in Rechtsprechung und Verwaltung, Beihefter zu DStR 19/2017, zusammen mit Dr. Michael Rust
  • Wie viel Rechnung braucht der Steuerpflichtige? Anmerkungen zu den Urteilen des EuGH vom 15.09.2016 in den Rechtssachen C-516/14 und C-518/14, UStB 2017, 57-68 zusammen mit Georg von Streit
  • Der BFH und die Missbrauchsbekämpfung: Was bleibt von der umsatzsteuerrechtlichen Organschaft?,DStR 2016, S. 1448, zusammen mit Georg von Streit
  • Selektive Eingliederung von Personengesellschaften nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 UStG? – Anmerkungen zu den BFH-Urteilen des V. Senats vom 02.12.2015 – V R 25/13 und des XI. Senats vom 19.01.2016 – XI R 38/12, UStB 2016, S. 147, zusammen mit Georg von Streit
  • Geld vom Finanzamt– Rückabwicklung Umsatzsteuerzahlungen bei Bauleistungen, DATEV magazin 10/15, S. 24, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner und Andreas Fietz
  • Die Entscheidung des EuGH in Sachen Larentia + Minerva – Rechtsfolgen für die deutsche umsatzsteuerliche Organschaft, DStR 2015, S. 2097, zusammen mit Dr. Michael Rust
  • Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen – Aktuelles zum Vertrauensschutz für Bauleistende, NWB 2015, S. 2576, zusammen mit Andreas Fietz
  • Grundlegende Neuordnung der Reihengeschäfte: Auf den Zeitpunkt der Verschaffung der Verfügungsmacht kommt es an!,BB 2015, S. 1819
  • Feste Niederlassung in der Mehrwertsteuergruppe – Erste Gedanken zum EuGH-Urteil C-7/13 Skandia America Corp. USA, filia Sverige, MwStR 2014, S. 714, zusammen mit Georg von Streit
  • BB-Rechtsprechungs- und Verwaltungsreport Umsatzsteuer 2013, BB 2014, S. 1239, zusammen mit Dr. Michael Rust
  • Auf den Inhalt der Pflegeleistung kommt es an oder: Was vom Begriff der „Einrichtung mit sozialem Charakter“ noch übrig bleibt, zugleich Anmerkung zum Beschluss des BFH vom 21.08.2013, BFH – V R 20/12, MwStR 2014, S. 10, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Die Gelangensbestätigung und ihre Alternativen, StBG 2014, S. 31, zusammen mit Andreas Fietz
  • Neues BMF-Schreiben zur Umsatzbesteuerung von Speisen und Getränken – bei Sonnenschein kostet die Currywurst 19 %, bei Regen 7 % Umsatzsteuer, StBG 2013, S. 302, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Einbeziehung eines Nichtsteuerpflichtigen in eine Organschaft, UR 2013, S. 401, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung auch ohne Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Beck online, BC Homepage, USt 2012, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Nachweis der Steuerfreiheit innergemeinschaftlicher Lieferungen, DStR 2012, S. 1917, zusammen mit Eveline Beer
  • Kein Vorsteuerabzug bei fiktivem innergemeinschaftlichem Erwerb, BBK 2011, S. 1147, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Erwiderung auf Meuerer, „Der Rechnungsberichtigung kommt keine Rückwirkung zu“,DStR 2010, S. 2446, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Ermäßigter Steuersatz bei Hauswasseranschlüssen, Rückforderungsmöglichkeiten von den Wasserentsorgungsunternehmen, NWB 2009, S. 1831, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Die Reform des EU-Vergaberechtsschutzes,EuZW 2009, S. 37, zusammen mit Dr. Matthias Knauff
  • „Eine Zweitwohnung ist ein teures Vergnügen“,fünfstündige Übungsklausur für Kandidaten des Ersten Juristischen Staatsexamens, VR 2008, S. 276, zusammen mit Franziska Rösch

Remarks

  • Wiederaufleben einer Steuerforderung nach § 144 Abs. 1 InsO – Anmerkung zu BFH, Urteil vom 14.12.2021 – VII R 15/19, NZI 2022,S. 582, zusammen mit Dr. Yue Siebel
  • BMF zur Behandlung der Umsatzsteuer im Insolvenzeröffnungsverfahren, DB 2022, Heft 13, S. 767, zusammen mit Dr. Yue Siebel
  • Anforderungen an eine Zeugenvernehmung im Finanzgerichtsprozess – Anmerkung zu BFH, Beschluss vom 07.08.2019 – V B 111/18, NWB 2020, S. 2602, zusammen mit Maximilian Dachauer
  • Anmerkung zum Urteil des BFH vom 18.09.2019– XI R 33/18 – Grundsätzlich keine Geschäftsveräußerung trotz vollständiger Übertragung der Anteile an einer GmbH; mögliche Geschäftsäußerung bei Begründung einer Organschaft, DStR 6/2020, S. 273
  • Anmerkung zum EuGH vom 13.06.2019  –  Rs. C-420/18, Keine Umsatzbesteuerung von Aufsichtsratsmit-gliedern, DB 2019, S. 1485, zusammen mit Frédéric Salewski
  • Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 21.11.2018 –  Rs. Vădan, C-664/16, Ist die Vorlage einer Rechnung für den Vorsteuerabzug noch zwingend erforderlich?,DB 2019, S. 936 zusammen mit Anna Zawatson
  • Anmerkung zum Urteil des FG Düsseldorf vom 22.02.2018 – 9 K 280/15 H(U), zur Haftung einer Urenkelgesellschaft bei umsatzsteuerrechtlicher Organschaft, DER KONZERN 2018, S. 305 zusammen mit Maximilian Dachauer
  • Anmerkung zur EuGH-Entscheidung in der Rs. Volkswagen AG v. 21.03.2018 – Rs. C-533/16 unter Berücksichtigung der Entscheidung in der Rs. Biosafe v. 12.04.2018 – Rs. C-8/17, Nachträglicher Umsatzsteuerausweis bei Verfristung des Vorsteuerabzugs, UStB 5/2018, S. 140 zusammen mit Georg von Streit
  • Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 12.04.2018 – C-8/17, Biosafe – Geltendmachung des Vorsteuerabzugs aufgrund berichtigter Rechnung erst im Jahr der Berichtigung, DStR 2018, S. 787 
  • Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 15.11.2017 – C-374/16, Geissel und C-375/16, Butin – Anforderungen an eine zum Vorsteuerabzug berechtigende Rechnung – Merkmal des vollständigen Namens und der vollständigen Anschrift, DStR 2017, S.2544
  • Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 15.09.2016 – C-518/14 – Senatex, Vorsteuerabzug trotz fehlerhafter Rechnung – EuGH bestätigt Rückwirkung der Rechnungsberichtigung, BB 2016, S. 3112
  • Anmerkung zum Urteil des BFH vom 01.06.2016 – XI R 17/11, Vorsteuerabzug einer „Führungsholding“ und Einbeziehung von Personengesellschaften in eine Organschaft, UStB 2016, S. 280, zusammen mit Georg von Streit
  • Anmerkung zum Beschluss des FG Berlin-Brandenburg vom 03.06.2015, 5 V 5026/15, Vorerst keine Steuernachforderung bei Bauleistenden - § 27 Abs. 19 Satz 2 UStG möglicherweise verfassungswidrig, NWB 2015, S. 1818, zusammen mit Andreas Fietz
  • Anmerkung zum Vorlagebeschluss des Niedersächsischen FG, Beschl. v. 03.07.2014, 5 K 40/14: Für den Vorsteuerabzug rückwirkende Rechnungskorrektur zulässig?,MwStR 2015, S. 63, zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier
  • Anmerkung zu FG Münster, Beschluss vom 12.12.2013 – 5 V 1934/13 U, Vorsteuerabzug bei Umsatzsteuerbetrug, BB 2014, S. 551
  • Anmerkung zum Niedersächsischen FG, Beschluss vom 6.7.2012, 5 V 40/12, Vorsteuerabzug aus Strohmanngeschäften, DStRE 2013, S. 372, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Anmerkung zum Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 29.05.2012, 3 K 2138/10, Vertrauensschutz trotz innergemeinschaftlicher Lieferungen an ein Scheinunternehmen, IWB 21/2012, S. 771, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Regelsteuersatz für Leistungen eines Partyservices, DStR 2012, S. 183, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Unberechtigter Steuerausweis – Unbeachtlichkeit fehlender Angaben – Rechnungsbegriffe im Umsatzsteuergesetz, UR 2011, S. 676, zusammen mit Dr. Christian Salder
  • EuGH: Versagung der Umsatzsteuerfreiheit für innergemeinschaftliche Lieferung bei vorsätzlicher Hinterziehung der Erwerbsbesteuerung im Bestimmungsland, SteuK 2011, Heft 4, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Beschränkung der Kleinunternehmerregelung auf im Inland Ansässige und auf deren inländische Umsätze ist unionsrechtskonform,DStR 2010, S. 2186, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Steuerbefreiung gemäß § 4 Nr. 1 Buchst. b i.V.m. § 6a UStG für innergemeinschaftliche Lieferungen, Beihefter zu DStR Heft 19/2010, S. 25, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Keine Steuerbefreiung für zum Zweck der Steuerhinterziehung tatsächlich ausgeführte innergemeinschaftliche Lieferungen, DStR 2010, S. 2572, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Anmerkung zum BMF-Schreiben vom 05.05.2010 zur Steuerbefreiung für inner-gemeinschaftliche Lieferungen, SteuK 2010, S. 224, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Anmerkung zum BMF-Schreiben vom 05.05.2010 zur Steuerbefreiung von inner-gemeinschaftlichen Lieferungen, IV D 3 – S 7141/08/10001, DStR 2010, Beihefter zu Heft 19, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Anmerkung zum BFH-Urteil vom 19.03.2009, V R 50/07, Noch zu bebauendes Grundstück als Leistungsgegenstand i. S. d. UStG, MittBayNot 2009, S. 78, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Anmerkung zum EuGH-Beschluss vom 27.11.2008, Rs. C-158/08 – Monika Vollkommer, Erhebung der Grunderwerbsteuer verstößt nicht gegen MwStSystRL, DStR 2009, S. 226, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Anmerkung zum EuGH-Urteil, Pflichten zur Aufhebung vergaberechtswidrig geschlossener Verträge, VR 2007, S. 319, zusammen mit Prof. Dr. Eckhard Pache

 

 

 

 

 

English

Thomas joined KMLZ in 2008 and in 2016 he became a partner. He advises our clients and reviews issues on national and cross-border cases. In addition to VAT related matters, Thomas’ primarily focus is procedural issues. He represents our clients in VAT disputes when dealing with the tax courts, the German Federal Finance Court and the Court of Justice of the European Union.

After completing his degree, Thomas worked as a teaching assistant at the University of Würzburg while concurrently completing post graduate studies in the field of European law.

Position: 
Partner
Ort: 
Munich
Qualifikationen: 

Partner

Lawyer
Phone: +49 89 217501275
E-Mail: thomas.streit@kmlz.de

Nachname: 
Streit
Sortierung umgehen: 
0
Veröffentlichungen: 

Monographs

  • Steuerschuld durch Steuerausweis: Die Berichtigungsverfahren nach § 14c Abs. 1 und Abs. 2 UStG unter dem Einfluss unionsrechtlicher Prinzipien, Dissertation, Verlag Dr. Kovač, Hamburg 2017

Book Chapters / Contributions to Publications

  • Umsatzsteuer, in: Söffing, Günter, Die GmbH & Co. KG, Herne, 4. Auflage 2021, S. 791-830, zusammen mit Dr. Michael Rust; 3. Auflage 2016, S. 748 – 782, zusammen mit Dr. Michael Rust; 2. Auflage 2013, S. 710 – 739; 1. Auflage 2009, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Umsatzsteuer in der EU 2012 – Lieferungen in das Drittlandsgebiet, Euroforum-Lehrgang, Euroforum Verlag, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Grundfreiheiten – Allgemeiner Teil, in Pache/Knauff, Fallhandbuch Europäisches Wirtschaftsrecht, Kohlhammer Verlag, 2. Auflage 2010, S. 27, zusammen mit Prof. Dr. Eckhard Pache

Comments

  • Kommentierung des § 19 UStG, Hartmann/Metzenmacher, UStG, 7. Auflage, 2011, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier

Articles

  • „Reemtsma-Ansprüche“ – Vorlage beim EuGH, UStB 2022, S. 291, zusammen mit Georg von Streit
  • Wenn der Formalismus Blüten treibt – Verfahrensrechtliche Aspekte eines verkannten § 13b UStG-Umsatzes, MwStR 2022, S. 567, zusammen mit Georg von Streit
  • Umsatzbesteuerung von Aufsichtsratsmitgliedern: BMF modifiziert seine Rechtsauffassung, DB 2022, Heft 20, Gastkommentar
  • (Kein) Direktanspruch in der Umsatzsteuer, MwStR 2022, S. 340, zusammen mit Georg von Streit
  • EuGH: Strafen bei vertragswidrigem Verhalten umsatzsteuerpflichtig ? DB 2022, S. 497
  • Reset bei Ratenzahlungen: Alles wieder beim Alten? Anmerkung zum Ur-teil des EuGH v. 28.10.2021 - C-324/20 - X-Beteiligungsgesellschaft (EuGH v. 28.10.2021 - C-324/20), UStB 2022, S. 47, zusammen mit Georg von Streit
  • Ist die Höhe der Aussetzungszinsen tatsächlich verfassungskonform?, DStR 2022, S. 121, zusammen mit Georg von Streit
  • Umfang der zivilrechtlichen Rückzahlungsverpflichtung im Fall der Vereinnahmung eines zu hohen Steuerbetrags, MwStR 2021, S. 960, zusammen mit Georg von Streit und Dr. Fabian Dietz-Vellmer
  • BMF: Umsatzsteuer auf Abmahnungen ab 1.11.2021, GRUR Prax 23/2021, S. 697
  • Durchsuchung und Beschlagnahme im Steuerstrafverfahren (Teil 2), USt direkt digital 23/2021, S. 14, zusammen mit Beatrice Sauter
  • Durchsuchung und Beschlagnahme im Steuerstrafverfahren (Teil 1), USt direkt digital 22/2021, S. 18, zusammen mit Beatrice Sauter
  • Die Unternehmereigenschaft von Aufsichtsrats- und VerwaltungsratsmitgliedernDB 40/2021, S. 2309, zusammen mit Anna Zawatson
  • Rückwirkende Korrektur der Steuerschuld nach § 14c Abs. 1 UStG, UStB 2021, S. 332, zusammen mit Georg von Streit
  • Korrektur eines unrichtigen Steuerausweises gem. § 14c Abs. 1 UStG nur bei Rückzahlung: Berücksichtigung der Gesamtumstände, UR 2021, S. 689, zusammen mit Georg von Streit
  • Unionsrechtswidrigkeit der Zinsen: Überfällige Reform der Verzinsung nach § 233a AO im Bereich der Mehrwertsteuer, MwStR 2021, S. 595, zusammen mit Georg von Streit
  • Eilrechtsschutz auf Vorsteuerauszahlung während einer laufenden Umsatzsteuer-Sonderprüfung – Praxisempfehlungen für einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung zur Auszahlung von Vorsteuerguthaben, NWB 18/2021, S. 1338, zusammen mit Maike Huth
  • Das Jahr 2020 aus umsatzsteuerrechtlicher Sicht: Die für die Praxis wichtigsten Entscheidungen in Rechtsprechung und Verwaltung, DStR 17/2021, S. 955, zusammen mit Dr. Michael Rust
  • Umsatzsteuer auf Abmahnungen, IPRB 02/2021, S. 47, zusammen mit Christoph Worm
  • „Zahlung aufgrund vorzeitiger Vertragsbeendigung: echter Schadenersatz oder steuerpflichtiges Entgelt?“,GStB (Gestaltende Steuerberatung) 02/2021, S. 56 f., zusammen mit Anna Zawatson
  • Abschied von der Sollbesteuerung? Gedanken zum Vorlagebeschluss des BFH v. 7.5.2020, MwStR 2020, S. 875, zusammen mit Georg von Streit
  • Mehrwertsteuersatzsenkung: Eine rechtliche Alternativenbetrachtung  –  oder: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?, UStB 2020, S. 252, zusammen mit Georg von Streit und Olga Heidebrecht
  • Entgelt oder Schadensersatz? Oder: Die Mehrwertsteuer auf dem Weg zur Verkehrssteuer? –  Eine Darstellung am Beispiel von Zahlungen bei Auflösung und Nichterfüllung von Verträgen, UR 2020, S. 525, zusammen mit Georg von Streit
  • Erstattung unberechtigt ausgewiesener Umsatzsteuer nach beendeter Organschaft in der Insolvenz, MwStR 2020, S. 564, zusammen mit Georg von Streit
  • „Befristete Steuersatzsenkung in der Gastronomie: Das gilt es für Unternehmer jetzt zu beachten!“GStB (Gestaltende Steuerberatung) 06/2020, S. 1, zusammen mit Anna Zawatson
  • Gedanken zu „asymmetrischen Unternehmern“, UStB 2020, S. 180, zusammen mit Georg von Streit
  • Form als Selbstzweck ?, Zugleich Anmerkung zu BFH, Urt. V. 15.10.2019 – V R 14/18,  UR 2020, S. 209, zusammen mit Georg von Streit 
  • Voraussetzungen des „Reemtsma-Anspruchs“ – Direktanspruch bei fehlender Leistung, MwStR 4/2020, S. 174, zusammen mit Georg von Streit
  • Entgeltminderung statt negativer § 14c-Steuer,MwStR 2/2020, S. 68, zusammen mit Georg von Streit
  • Zivilrechtliche Erstattungs- und Ausgleichsansprüche bei fehlerhafter  umsatzsteuerrechtlicher Behandlung, DB 2019, S. 2259, zusammen mit Fabian Dietz-Vellmer
  • Telekommunikationsdienstleistungen in einer Globalen Welt,Expert Focus 2019|9, zusammen mit Florian Hanslik und Anita Machin Barroso
  • Abmahnung eines Rechtsverletzers als umsatzsteuerpflichtige Leistung, GRUR-Prax 2019, S. 301 zusammen mit Maximilian Dachauer
  • „Holding 2018“ – Bestandsaufnahme zur neueren Rechtsprechung des EuGH zu Anteilsumsätzen (Teil III),UStB 2019, S. 178,  zusammen mit Georg von Streit
  • „Holding 2018“ – Bestandsaufnahme zur neueren Rechtsprechung des EuGH zu Anteilsumsätzen (Teil II),UStB 2019, S. 139,  zusammen mit Georg von Streit
  • „Holding 2018“ – Bestandsaufnahme zur neueren Rechtsprechung des EuGH zu Anteilsumsätzen (Teil I), UStB 2019, S. 105 zusammen mitGeorg von Streit
  • Steuerschuld nach § 14c Abs. 1 UStG: Berichtigung nur bei Rückzahlung an den Leistungsempfänger?, DB 2019, S. 148
  • Anmerkung zum Rechnungserfordernis beim Vorsteuerabzug unter Berücksichtigung der jüngsten Rechtsprechung,MwStR 01/2019, S. 13 zusammen mit Georg von Streit
  • Neues Verfahrensrecht für die Umsatzsteuer?,UR 21/2018, S. 813 zusammen mit Georg von Streit
  • Das Jahr 2017 aus umsatzsteuerlicher Sicht, DStR 26/2018, S. 1321 zusammen mit Dr. Michael Rust
  • Vorsteuerabzug bei unentgeltlichen Tätigkeiten und Vorgängen, MwStR 2018, Seiten 108 – 115, zusammen mit Dr. Veronika Pull
  • Umsatzsteuerpflicht für die Erstellung von Lehrbriefen ab 1.1.2018?,NWB 51/2017, S.3933, zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier
  • EuGH zu steuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferungen, NWB 48/2017, S. 3632, zusammen mit Katrin Schwarz
  • EuGH: Finanzbehörden sind an einmal getroffene Prüfungsentscheidungen gebunden, ASR 09/2017, S. 10, zusammen mit Katrin Schwarz
  • Wirkung der europäischen Grundrechte im deutschen Umsatzsteuerrecht, Anmerkung zum Beschluss des BFH v. 22.06.2016 und seinem europarechtlichen Kontext, UStB 2017, S. 174-182, zusammen mit Georg von Streit
  • Zinsvorteile sichern– Rückwirkende Rechnungsberichtigungen hat die Finanzverwaltung bisher nicht anerkannt. Das muss sich ändern, DATEV magazin 06/2017
  • Das Jahr 2016 aus umsatzsteuerrechtlicher Sicht: Die für die Praxis wichtigsten Entwicklungen in Rechtsprechung und Verwaltung, Beihefter zu DStR 19/2017, zusammen mit Dr. Michael Rust
  • Wie viel Rechnung braucht der Steuerpflichtige? Anmerkungen zu den Urteilen des EuGH vom 15.09.2016 in den Rechtssachen C-516/14 und C-518/14, UStB 2017, 57-68 zusammen mit Georg von Streit
  • Der BFH und die Missbrauchsbekämpfung: Was bleibt von der umsatzsteuerrechtlichen Organschaft?,DStR 2016, S. 1448, zusammen mit Georg von Streit
  • Selektive Eingliederung von Personengesellschaften nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 UStG? – Anmerkungen zu den BFH-Urteilen des V. Senats vom 02.12.2015 – V R 25/13 und des XI. Senats vom 19.01.2016 – XI R 38/12, UStB 2016, S. 147, zusammen mit Georg von Streit
  • Geld vom Finanzamt– Rückabwicklung Umsatzsteuerzahlungen bei Bauleistungen, DATEV magazin 10/15, S. 24, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner und Andreas Fietz
  • Die Entscheidung des EuGH in Sachen Larentia + Minerva – Rechtsfolgen für die deutsche umsatzsteuerliche Organschaft, DStR 2015, S. 2097, zusammen mit Dr. Michael Rust
  • Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen – Aktuelles zum Vertrauensschutz für Bauleistende, NWB 2015, S. 2576, zusammen mit Andreas Fietz
  • Grundlegende Neuordnung der Reihengeschäfte: Auf den Zeitpunkt der Verschaffung der Verfügungsmacht kommt es an!,BB 2015, S. 1819
  • Feste Niederlassung in der Mehrwertsteuergruppe – Erste Gedanken zum EuGH-Urteil C-7/13 Skandia America Corp. USA, filia Sverige, MwStR 2014, S. 714, zusammen mit Georg von Streit
  • BB-Rechtsprechungs- und Verwaltungsreport Umsatzsteuer 2013, BB 2014, S. 1239, zusammen mit Dr. Michael Rust
  • Auf den Inhalt der Pflegeleistung kommt es an oder: Was vom Begriff der „Einrichtung mit sozialem Charakter“ noch übrig bleibt, zugleich Anmerkung zum Beschluss des BFH vom 21.08.2013, BFH – V R 20/12, MwStR 2014, S. 10, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Die Gelangensbestätigung und ihre Alternativen, StBG 2014, S. 31, zusammen mit Andreas Fietz
  • Neues BMF-Schreiben zur Umsatzbesteuerung von Speisen und Getränken – bei Sonnenschein kostet die Currywurst 19 %, bei Regen 7 % Umsatzsteuer, StBG 2013, S. 302, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Einbeziehung eines Nichtsteuerpflichtigen in eine Organschaft, UR 2013, S. 401, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung auch ohne Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Beck online, BC Homepage, USt 2012, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Nachweis der Steuerfreiheit innergemeinschaftlicher Lieferungen, DStR 2012, S. 1917, zusammen mit Eveline Beer
  • Kein Vorsteuerabzug bei fiktivem innergemeinschaftlichem Erwerb, BBK 2011, S. 1147, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Erwiderung auf Meuerer, „Der Rechnungsberichtigung kommt keine Rückwirkung zu“,DStR 2010, S. 2446, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Ermäßigter Steuersatz bei Hauswasseranschlüssen, Rückforderungsmöglichkeiten von den Wasserentsorgungsunternehmen, NWB 2009, S. 1831, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Die Reform des EU-Vergaberechtsschutzes,EuZW 2009, S. 37, zusammen mit Dr. Matthias Knauff
  • „Eine Zweitwohnung ist ein teures Vergnügen“,fünfstündige Übungsklausur für Kandidaten des Ersten Juristischen Staatsexamens, VR 2008, S. 276, zusammen mit Franziska Rösch

Remarks

  • Wiederaufleben einer Steuerforderung nach § 144 Abs. 1 InsO – Anmerkung zu BFH, Urteil vom 14.12.2021 – VII R 15/19, NZI 2022,S. 582, zusammen mit Dr. Yue Siebel
  • BMF zur Behandlung der Umsatzsteuer im Insolvenzeröffnungsverfahren, DB 2022, Heft 13, S. 767, zusammen mit Dr. Yue Siebel
  • Anforderungen an eine Zeugenvernehmung im Finanzgerichtsprozess – Anmerkung zu BFH, Beschluss vom 07.08.2019 – V B 111/18, NWB 2020, S. 2602, zusammen mit Maximilian Dachauer
  • Anmerkung zum Urteil des BFH vom 18.09.2019– XI R 33/18 – Grundsätzlich keine Geschäftsveräußerung trotz vollständiger Übertragung der Anteile an einer GmbH; mögliche Geschäftsäußerung bei Begründung einer Organschaft, DStR 6/2020, S. 273
  • Anmerkung zum EuGH vom 13.06.2019  –  Rs. C-420/18, Keine Umsatzbesteuerung von Aufsichtsratsmit-gliedern, DB 2019, S. 1485, zusammen mit Frédéric Salewski
  • Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 21.11.2018 –  Rs. Vădan, C-664/16, Ist die Vorlage einer Rechnung für den Vorsteuerabzug noch zwingend erforderlich?,DB 2019, S. 936 zusammen mit Anna Zawatson
  • Anmerkung zum Urteil des FG Düsseldorf vom 22.02.2018 – 9 K 280/15 H(U), zur Haftung einer Urenkelgesellschaft bei umsatzsteuerrechtlicher Organschaft, DER KONZERN 2018, S. 305 zusammen mit Maximilian Dachauer
  • Anmerkung zur EuGH-Entscheidung in der Rs. Volkswagen AG v. 21.03.2018 – Rs. C-533/16 unter Berücksichtigung der Entscheidung in der Rs. Biosafe v. 12.04.2018 – Rs. C-8/17, Nachträglicher Umsatzsteuerausweis bei Verfristung des Vorsteuerabzugs, UStB 5/2018, S. 140 zusammen mit Georg von Streit
  • Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 12.04.2018 – C-8/17, Biosafe – Geltendmachung des Vorsteuerabzugs aufgrund berichtigter Rechnung erst im Jahr der Berichtigung, DStR 2018, S. 787 
  • Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 15.11.2017 – C-374/16, Geissel und C-375/16, Butin – Anforderungen an eine zum Vorsteuerabzug berechtigende Rechnung – Merkmal des vollständigen Namens und der vollständigen Anschrift, DStR 2017, S.2544
  • Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 15.09.2016 – C-518/14 – Senatex, Vorsteuerabzug trotz fehlerhafter Rechnung – EuGH bestätigt Rückwirkung der Rechnungsberichtigung, BB 2016, S. 3112
  • Anmerkung zum Urteil des BFH vom 01.06.2016 – XI R 17/11, Vorsteuerabzug einer „Führungsholding“ und Einbeziehung von Personengesellschaften in eine Organschaft, UStB 2016, S. 280, zusammen mit Georg von Streit
  • Anmerkung zum Beschluss des FG Berlin-Brandenburg vom 03.06.2015, 5 V 5026/15, Vorerst keine Steuernachforderung bei Bauleistenden - § 27 Abs. 19 Satz 2 UStG möglicherweise verfassungswidrig, NWB 2015, S. 1818, zusammen mit Andreas Fietz
  • Anmerkung zum Vorlagebeschluss des Niedersächsischen FG, Beschl. v. 03.07.2014, 5 K 40/14: Für den Vorsteuerabzug rückwirkende Rechnungskorrektur zulässig?,MwStR 2015, S. 63, zusammen mit Prof. Dr. Oliver Zugmaier
  • Anmerkung zu FG Münster, Beschluss vom 12.12.2013 – 5 V 1934/13 U, Vorsteuerabzug bei Umsatzsteuerbetrug, BB 2014, S. 551
  • Anmerkung zum Niedersächsischen FG, Beschluss vom 6.7.2012, 5 V 40/12, Vorsteuerabzug aus Strohmanngeschäften, DStRE 2013, S. 372, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Anmerkung zum Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 29.05.2012, 3 K 2138/10, Vertrauensschutz trotz innergemeinschaftlicher Lieferungen an ein Scheinunternehmen, IWB 21/2012, S. 771, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Regelsteuersatz für Leistungen eines Partyservices, DStR 2012, S. 183, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Unberechtigter Steuerausweis – Unbeachtlichkeit fehlender Angaben – Rechnungsbegriffe im Umsatzsteuergesetz, UR 2011, S. 676, zusammen mit Dr. Christian Salder
  • EuGH: Versagung der Umsatzsteuerfreiheit für innergemeinschaftliche Lieferung bei vorsätzlicher Hinterziehung der Erwerbsbesteuerung im Bestimmungsland, SteuK 2011, Heft 4, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Beschränkung der Kleinunternehmerregelung auf im Inland Ansässige und auf deren inländische Umsätze ist unionsrechtskonform,DStR 2010, S. 2186, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Steuerbefreiung gemäß § 4 Nr. 1 Buchst. b i.V.m. § 6a UStG für innergemeinschaftliche Lieferungen, Beihefter zu DStR Heft 19/2010, S. 25, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Keine Steuerbefreiung für zum Zweck der Steuerhinterziehung tatsächlich ausgeführte innergemeinschaftliche Lieferungen, DStR 2010, S. 2572, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Anmerkung zum BMF-Schreiben vom 05.05.2010 zur Steuerbefreiung für inner-gemeinschaftliche Lieferungen, SteuK 2010, S. 224, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Anmerkung zum BMF-Schreiben vom 05.05.2010 zur Steuerbefreiung von inner-gemeinschaftlichen Lieferungen, IV D 3 – S 7141/08/10001, DStR 2010, Beihefter zu Heft 19, zusammen mit Prof. Dr. Thomas Küffner
  • Anmerkung zum BFH-Urteil vom 19.03.2009, V R 50/07, Noch zu bebauendes Grundstück als Leistungsgegenstand i. S. d. UStG, MittBayNot 2009, S. 78, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Anmerkung zum EuGH-Beschluss vom 27.11.2008, Rs. C-158/08 – Monika Vollkommer, Erhebung der Grunderwerbsteuer verstößt nicht gegen MwStSystRL, DStR 2009, S. 226, zusammen mit Dr. Oliver Zugmaier
  • Anmerkung zum EuGH-Urteil, Pflichten zur Aufhebung vergaberechtswidrig geschlossener Verträge, VR 2007, S. 319, zusammen mit Prof. Dr. Eckhard Pache