Angebot

Telefonische Beratung und E-Mail-Service
  • schnelle und praxistaugliche Antworten
  • kurze Bestätigung Ihrer Arbeitsergebnisse
  • erste Einschätzung zu komplexen Sachverhalten
  • Berater für Berater
  • Berater für Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer
  • Beurteilungen von komplexen Umsatzsteuersachverhalten
  • schriftlich garantierter Mandatsschutz
  • Inhouse-Schulungen
  • abgestimmt auf Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter
  • kleine, effiziente Gruppen
  • Beratung und Erstellung von Gutachten zu
  • nationalen wie grenzüberschreitenden Umsatzsteuerfragen
  • ausländischem Umsatzsteuerrecht
  • Einfuhrumsatzsteuer und Zollrecht
  • Lösung umsatzsteuerlicher Spezialfragen
  • Vorsteueraufteilung – Optimierung des Vorsteuerschlüssels
  • Konzeptionierung von Holdingstrukturen/Organschaften
  • Umgestaltung vertraglicher Leistungsbeziehungen unter umsatzsteuerlichen Aspekten
  • Vorsteuervergütung
  • Non-Profit-Organisationen und öffentliche Hand
  • Inhouse-Schulungen

    PROF. DR. THOMAS KÜFFNER
    Seminar: Tax Compliance
    (bis zu 3 Stunden)
    • Einführung
    • Tax Compliance: Vorgaben des Gesetzgebers
    • Was ist ein Internes Kontrollsystem (IKS)?
    • IDW Praxishinweis 1/2016 zu PS 980
    • Meilensteine bei Einführung eines IKS
    • Erfahrungen aus der Praxis
    • Notwendige Regelungen
    • Abgrenzung: Berichtigung nach § 153 AO oder Selbstanzeige?
    Seminar: Kompaktseminar EU-Umsatzsteuer über die Grenze
    (3–4 Stunden)
    • Innergemeinschaftliche Lieferungen
    • Konsignationslager
    • Innergemeinschaftlicher Erwerb
    • Reihengeschäfte
    • Dreiecksgeschäfte
    • Konzernumlagen in der USt
    Seminar: Umsatzsteuer bei Non-Profit-Organisationen
    (3 Stunden)
    • Unechte und echte Mitgliedsbeiträge
    • Verschiedene Sphären der Unternehmereigenschaft
    • Umsatzsteuerrechtliche Organschaft
    • Ausgewählte Steuerbefreiungen
    • Fallstrick: Kooperationen
    • Vorsteuerabzug und Vorsteuererleichterungen
    Seminar: Umsatzsteuer und Immobilien
    (1-3 Stunden)
    • Geschäftsveräußerung im Ganzen
    • Steuerbefreiung § 4 Nr. 12 UStG
    • Steuerbefreiung § 4 Nr. 9 UStG
    • Optionen nach § 9 UStG
    • Vorsteuerabzug und Vorsteueraufteilung
    • Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG
    Dr. Thomas Streit
    Seminar: Streit um die Umsatzsteuer – Die Bedeutung des Verfahrensrechts für eine erfolgreiche gerichtliche Auseinandersetzung
    (3–4 Stunden)
    • Schritte im Vorfeld eines gerichtlichen Verfahrens
    • Klageerhebung
    • Klagebegründung
    • Ausgestaltung der Schriftsätze
      • Richtige Anträge
      • Richtige Beweisangebote
      • Ausführungen zu Sachverhalt und rechtlicher Würdigung
      • Typische Problembereiche aus der Praxis
    • Vorbereitung der mündlichen Verhandlung
    • Erfolgreiches Bestreiten der mündlichen Verhandlung
    • Kostenrechtliche Aspekte
    • Verhältnis zwischen Finanzgerichts- und Strafverfahren
    • Verfahrensrechtliche Besonderheiten in Insolvenzfällen
    • Einstweiliger Rechtsschutz: Antrag auf Aussetzung der Vollziehung (AdV) und einstweilige Anordnung
    • Verfahren vor dem BFH
    • Verfahren vor dem EuGH
    Seminar: Rechnungen im Umsatzsteuerrecht
    (ca. 4 Stunden)
    • Rechnungsbegriffe im UStG
    • Formal richtige Rechnungen für Zwecke des Vorsteuerabzugs
      • Rechnung als Voraussetzung für den Vorsteuerabzug
      • Rechnungsmerkmale im Überblick
      • Vorsteuerabzug ohne ordnungsgemäße Rechnung
    • Korrektur von Rechnungen für Zwecke des Vorsteuerabzugs
    • Zeitliche Wirkung der Berichtigung
      • Rückwirkende Rechnungsberichtigung
      • Auswirkungen auf die Zinsen
    • Elektronische Rechnungen
    • Abrechnung mittels Gutschriftverfahren
      • Zutreffende vertragliche Vereinbarungen
      • Richtige Übermittlung von Gutschriften
      • Widerspruch gegen Gutschriften
    • Unrichtiger oder unberechtigter Steuerausweis
      • Rechnungen i. S. d. § 14c UStG
      • Anwendungsbereich von § 14c Abs. 1 und § 14c Abs. 2 UStG
      • Steuerschuld bei gutgläubigem Steuerausweis?
      • Berichtigungsverfahren in Fällen des § 14c Abs. 1 und § 14c Abs. 2 UStG
    • Schadenersatzansprüche bei unzutreffenden Rechnungen
    Seminar: Rechnungen im Umsatzsteuerrecht
    (ca. 3 Stunden)
    • Die alte Sichtweise der Finanzverwaltung
    • Die Entscheidung des BFH v. 22.08.2013 (V R 37/10) zum Übergang der Steuerschuld
    • Aktuelle Entscheidungen der Finanzgerichte
    • Aktuelle Entscheidungen des BFH
    • Aktuelle Sichtweise der Finanzverwaltung – BMF-Schreiben
    • Zivilrechtliche Einzelaspekte der Rückabwicklung
    • Erfahrungsbericht aus der Praxis über Rückabwicklungsfälle
    • Aktuelle Rechtslage – Wie sieht das neue Bescheinigungsverfahren aus?
    Dr. Christian Salder
    Seminar: Brexit
    (ca. 3 Stunden)
    • Aktueller Stand der Verhandlungen
    • Umsatzsteuerliche Folgen für Unternehmen in EU und UK
    • Zollrechtliche Folgen für Unternehmen in EU und UK
    • Maßnahmen im Unternehmen zur Vorbereitung
    Seminar: Einführung ins Zollrecht
    (ca. 3 oder 6 Stunden)
    • Allgemeine Einführung ins Zollrecht
      • Rechtsgrundlagen
      • Funktionsweise
      • Verwaltung
    • Grundzüge der zollrechtlichen Verfahren (Ausfuhr, Einfuhr, Zolllager etc.)
      • Funktion und Voraussetzungen der einzelnen Zollverfahren
      • Praktische Umsetzung und damit verbundene Risiken (anhand von Beispielen)
    • Einreihung von Waren in den Zolltarif
      • Bedeutung
      • Einreihungsregeln anhand einzelner Beispiele
    • Zollwertrecht
      • Hinzurechnungen
      • Abzüge
      • Nachträgliche Änderung des Zollwerts
    • Rechtsbehelfsverfahren
      • Außergerichtliche Rechtsbehelfe
      • Erstattungs- und Erlassverfahren
      • Gerichtliche Rechtsbehelfe
    Seminar: Grundlagen Zoll- und Einfuhrumsatzsteuerrecht (einschl. Vorsteuerabzug)
    (ganztägig)
    • Grundzüge des Zollrechts
      • Zollrechtliche Verfahren
      • Tarifierung
      • Zollwert
      • Rechtsbehelfsverfahren
    • Grundzüge des Einfuhrumsatzsteuerrechts einschließlich Vorsteuerabzug
      • Entstehung der Einfuhrumsatzsteuer und Schuldnerschaft
      • Gestaltungsmöglichkeiten
      • Vorsteuerabzug
      • Best Practice zur Vermeidung von Nachteilen
    • Gestaltungsmöglichkeiten anhand praktischer Fälle
    Ronny Langer
    Seminar: Reihengeschäfte in der Umsatzsteuer
    (4 Stunden)
    • Reihengeschäfte – altes Verständnis / Prüfungsschema
    • Regelungen in anderen Ländern
    • Von VSTR und Euro Tyre zur BFH-Rechtsprechung
    • Die beiden Grundsatzurteile des BFH
    • Aktuelles Gesetzgebungsverfahren
    • Verschiedene Fallkonstellationen – nach neuem Recht
    • Die neuen EuGH-Urteile Toridas und Kreuzmayr
    • Dreiecksgeschäfte: Voraussetzungen / Konsequenzen / EuGH-Urteil Bühler
    • Reihengeschäfte in der Organschaft
    Seminar: Reihengeschäfte in der Umsatzsteuer
    (4 Stunden)
    • Definition Reihengeschäfte
      • Wann liegt ein Reihengeschäft vor?
      • Wie erkennt man, ob man in ein Reihengeschäft involviert ist?
      • Gebrochener Transport und andere logistische Besonderheiten
    • Zuordnung Warenbewegung
      • Welches ist die bewegte, welches die ruhende Lieferung?
      • Sichtweise der Finanzverwaltung, neue Rechtsprechung und Ausblick
    • Lieferort / Besteuerungsort
    • Spezialfall Dreiecksgeschäft
    • Sonderfragen
      • Reihengeschäfte in der Organschaft
      • Nachweispflichten
      • Konsequenzen bei missglückten Reihen- und Dreiecksgeschäften
    Seminar: Umsatzsteuer in Deutschland, Österreich, Schweiz
    (4 Stunden)
    • Reihengeschäfte
    • Werklieferungen
    • Bauleistungen
    • Konsignationslager
    • Steuerschuldübergang
    • Einfuhren und Fiskalvertretung
    • Weitere Besonderheiten in Österreich und der Schweiz
    Seminar: Grundstücke und Grundstücksbezogene Leistungen
    (4 Stunden)
    • Grundstücke und Grundstücksbestandteile
      • Erdoberfläche
      • Unbewegliche Sachen und integrale Bestandteile
      • Bewegliche Sachen als wesentliche Bestandteile
      • Zunächst bewegliche und später immobilisierte Sachen
      • Grundstücksbezogene Leistungen
    • Bauleistungen (Steuerschuldübergang)
    • Bauabzugsteuer
    Seminar: Umsatzsteuer im Anlagenbau
    (4 Stunden)
    • Besonderheiten im Anlagenbau
    • Umsatzsteuerliche Grundlagen
    • Ortsbestimmung bei Lieferungen
    • Ortsbestimmung bei sonstigen Leistungen
    • Steuerbefreiung
    • Steuerschuldner
    • Besondere Formen der Projektabwicklung
    • Besonderheiten in ausgewählten EU-Mitgliedstaaten und Drittstaaten
    • Vorsteuerabzug bei Zukäufen
    • Umsatzsteuer-Registrierungen im Ausland
    Dr. Michael Rust
    Seminar: Umsatzsteuerrechtliche Organschaft
    (ca. 3 Stunden)
    • Allgemeines
    • Personengesellschaft als Organgesellschaft
    • Finanzielle Eingliederung
    • Organisatorische Eingliederung
    • Wirtschaftliche Eingliederung
    • Umfang der Organschaft
    Matthias Luther
    Seminar: E-Commerce in der Umsatzsteuer
    (ganztägig)
    • Allgemeine Fragen und aktuelle Entwicklungen
    • Versandhandel
    • Dienstleistungen über das Internet
    • Gutscheine